text

GW-L2 (Gerätewagen - Logistik 2)

Das GW-L2 ist dafür ausgelegt umfangreiches Gerät für verschiedene Aufgabenfelder an die Einsatzstelle zu bringen.

Das Fahrgestell basiert auf einen MAN TGM 13.290 4x4 BL.

Das Fahrzeug basiert auf einen MAN TGM 14 Tonnen Fahrgestell mit All-Rad Antrieb und wurde am 20.November 2012 in Dienst gestellt. Die Fahrzeugbeleuchtung ist mit moderner LED-Technik versehen. Die vorhandene Doppelkabine bietet Platz für eine Staffel 1/5.

 

Durch unsere in Deutschland einzigartige Modifikation besteht die Möglichkeit über drei IBC-Wechselbehälter insgesamt 2.400 Liter Löschwasser zu transportieren.

 

Durch ein individuelles Kupplungssystem kann die vorhandene Tragkraftspritze direkt angesteuert und bedient werden ohne diese vom Fahrzeug zu nehmen. Durch die vorhandene LED-Umfeld Beleuchtung und einen ferngesteuerten Lichtmast wird das Einsatzumfeld ausgeleuchtet.

Für die Ausleuchtung von Einsatzstellen kann der Rollwagen „Licht“ von der Ladefläche über die vorhandene Ladebordwand entnommen werden. Der fest verbaute Stromerzeuger liefert ausreichend Energie für die Lichtkugel "Powermoon".

 Um die Wasserversorgung auf längeren Einsatzwegen zu beschleunigen kann über den Rollcontainer „Schlauch“ bis 540 Meter B-Schlauch vom fahrenden Fahrzeug entnommen werden.

 

Zur weiteren Standardbeladung gehört ein Atemschutzrollcontainer, auf denen weitere Ausrüstungsgarnituren versehen sind.

 

Neben dieser Beladung besteht die Möglichkeit zur individuellen Einsatzlage passende Rollcontainer einzusetzen. So sind z.B. für Umwelteinsätze Container mit ÖL-Bindemitteln und Streuwagen vorhanden.

Bei Wasserschäden, kann der Container „Wasser“ mit vorhandender Pumpe und Nasssauger auf dem GW-L2 verladen werden.